Signalstein

Ein Felskoloß (582 m) erhebt sich aus dem Mischwald auf der Hochfläche bei Sorg.
Signalstein – Der Name bezieht sich auf eine Überlieferung, nach der der Gipfel im Mittelalter die Zwischenstation eines Signalsystems bildete. Die Egloffsteinschen Burgen Affalterthal und Bärnfels waren dadurch verbunden. Die Verständigung erfolgte mit Hilfe von Blink- und Rauchsignalen. Bei Bedrohung wurden hier bestimmte Fanale (Signale) gegeben. Benutzt wurde eine Stange mit brennbaren Stoffen. Nach der Sage soll es sich aber auch um eine bereits vorgeschichtliche Kultstätte handeln. Der Signalstein ist heute über eine Treppenanlage erschlossen. Von diesem Aussichtspunkt genießt man einen herrlichen Rundblick über das Trubachtal und weite Teile der reizvollen Landschaft der Fränkischen Schweiz.

Teilen: