Wandern - Wanderwege in Pottenstein

Die Fränkische Schweiz und dabei gerade das Gebiet um das Felsenstädtchen Pottenstein gilt nicht zu unrecht als eines der schönsten Wandergebiete Deutschlands. Unberührte Natur, schroffe Felsentäler und ausgedehnte Jurahochflächen bieten für jeden Geschmack und jeden Schwierigkeitsgrad ideale Voraussetzungen. Dabei begleiten den Wanderer viele, von Menschenhand geschaffene und traditionelle Bauten.

Die Fränkische Schweiz - das Land der Burgen, Höhlen und Mühlen.
Pottenstein ist es eben zu jeder Jahreszeit wert, per pedes erkundet zu werden. Lassen auch Sie sich von der Faszination der Landschaft und seiner Bewohner verzaubern! Das Verkehrsbüro Pottenstein hat für Sie 12 der schönsten Touren der Region, sechs Tages- und sechs Halbtageswanderungen zusammengestellt.

Bierwanderungen in Pottenstein

Das Verkehrsbüro Pottenstein in der Fränkischen Schweiz, hat für Sie drei verschieden Bierwanderungen zusammengestellt, die über mehrere Tage hinweg gehn. Kommen Sie zu uns und genießen Sie das Fränkische Bier.

 

Bierrouten durch die Fränkische Schweiz

Hier kommen Sie zu den Bierrouten ab Pottenstein. Hier lernen sie die bekanntesten und berühmten Brauereien, Gasthöfe und Bierkeller kennen in landschaftlich reizvoller Natur.

Entfernung und Markierungen

Hier finden Sie die Entfernungen und Markierungen der Wanderwege für die Bierrouten und Bierwanderungen durch die Fränkische Schweiz:

Halbtageswanderungen

Hier finden Sie eine Auswahl an Wanderrouten, die sich besonders für Halbtageswanderungen in der schönen Umgebung der Stadt Pottenstein eignen.

Tageswanderungen

Hier finden Sie verschiedene Wanderrouten, für die Sie sich allerdings schon einen Tag Zeit nehmen sollten.

Wanderweg Wallfahrerweg

Vom Cafe Mager oder der Total-Tankstelle Pottenstein aus führt der Wallfahrerweg dann auf den Siegenberg hinauf wo früher der Handelsweg nach Nürnberg verlief.
Von der Hochfläche aus hat man einen herrlichen Blick auf das Felsenstädtchen und die Burg Pottenstein. 

Kühlenfelser Andachtsweg

"Was ist das für ein Mensch", fragten die Leute kopfschüttelnd und staunend, wenn sie ihn mal wieder in Aktion erlebt hatten. Das ist schon zweitausend Jahre her, doch diese Frage ist bis heute nicht verstummt. Im Gegenteil, immer mehr Menschen werden von Jesus bewegt und suchen bei ihm die Antwort auf die grundlegenden Fragen ihres Lebens.

Teilen: