25.03.2016

von B° TW LP

Bierosterbrunnen Kleingesee

Im größten Gößweinsteiner Ortsteil Kleingesee wurde der weltweit einzige Bier-Osterbrunnen feierlich eröffnet.


Im größten Gößweinsteiner Ortsteil Kleingesee wurde der weltweit einzige Bier-Osterbrunnen feierlich eröffnet.

Auf die Idee kam die Gößweinsteiner Tourismusleiterin Christin Kellner anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Bayerischen Reinheitsgebots. Rund 1000 handbemalte Hühnereier mit Biermotiven zieren heuer den außergewöhnlichen Osterbrunnen und die Brunnenkrone ist ein schäumender Bierkrug.

Ein Riesenei aus Pappmasche neben dem Brunnen zeigt auf einer Landkarte 30 Brauereien aus der Fränkischen Schweiz die diese Aktion unterstützen und Bier von einigen dieser Brauereien gibt es dann auch am Karsamstag und Ostersonntag im Stand neben dem Brunnen zu verkosten.

15 Frauen des Ortes haben wochenlang Eier bemalt und die Girlanden gebunden und rund 30 Personen hatten den Brunnen dann geschmückt. An zwölf Abenden haben die Frauen aus Kleingesee, Leimersberg und der Krachershöhe über 800 Arbeitsstunden mit viel Liebe zum Detail in den Bierosterbrunnen investiert.

So sind die einzelnen Eier liebevoll mit verschiedenen Gesichtern angemalt die Personen nach dem Biergenuss zeigen. Ob die Kleingeseer selbst dafür die Vorbilder waren, lies sich nicht in Erfahrung bringen.

Passend zum Thema

Die Stadt Forchheim bietet während der Osterferien ein reichhaltiges Programm an Ausstellung, Events uvm.

Wer hat Spaß daran, eine eigene Krippe aufzubauen? - Karl-Heinz Exner gibt am 19. und 26. März 2016 Einblick in seine Kunst.

Am 26. März 2016 bietet die TI Forchheim Individual-Reisenden eine Osterbrunnen-Ganztagesfahrt im Bus an.

Mehr aus der Rubrik

Markt Pretzfeld in der Südlichen Fränkischen Schweiz bietet eine große Auswahl an interessanten Veranstaltungen.

Carina Schneider ist die 7. Forchheimer Bierkönigin. Die 25-Jährige konnte sich am 23. März gegen weitere Bewerberinnen durchsetzen.

Teilen: