15.03.2017

von B° RB

St. Patrick’s Day Festival

"St. Patrick’s Day Festival – finest Celtic music live" mit Andy Lang, Ben Sands, Sofia Talvik & Sibylle Friz am 18. März 2017, 20:00 Uhr, auf Burg Rabenstein, Ahorntal

Sofia Talvik

"St. Patrick’s Day Festival" - Feinste keltische Livemusik auf Burg Rabenstein.

Ein Feuerwerk feinster Folk Musik erwartet die Fans irisch-keltischer Musik rund um den Nationalfeiertag der Iren am 18. März um 20 Uhr im Renaissance-Saal der Burg Rabenstein. Dazu hat der Liedermacher und Harfenist Andy Lang wunderbare Musiker aus Irland, Schweden und Franken eingeladen, die mit drei unterschiedlichen Acts das St. Patrick‘s Day Festival zu einem Highlight im Konzertjahr der Burg Rabenstein machen werden.



Den ersten Act spielen Andy Lang und Sibylle Friz. Weite Tonlandschaften, perlende Harfenklänge, sehnsüchtige Whistle sounds, virtuose Cellokaskaden und die dunkle Charakterstimme von Andy Lang: Das ist das Markenzeichen des neuen Duos um den fränkischen Harfenisten und Kulturpreisträger Andy Lang. Die virtuose Cellistin und Flötistin Sibylle Friz ist Andy Langs neue Begleiterin und setzt musikalische Sahnehäubchen auf Langs Balladen!

Sofia Talvik ist eine außergewöhnliche, schwedische Sängerin! Mit ihrer hauchzarten Stimme und ihrer nordischen Schönheit entführt sie Ihre Zuhörer im Handumdrehen ins Land der Mitsommernacht!

Als Songwriterin besticht sie durch ihre modalen Akkordwechsel, solide Gitarrenarbeit und angenehm lässige Kompositionen mit Ohrwurmqualität. Sechs Alben, eine 16 Monate lange USA Tournee und internationale Bühnenerfahrung machen die junge Schwedin zu einer Joni Mitchell ihrer Generation. 

Musik voller Sinnlichkeit, Tiefe und nordischem Musikzauber.

Ben Sands ist so etwas wie der Godfather des Irish Folk! Der Barde stand schon mit Folkheros wie Joan Baez, Arlo Guthrie und Pete Seeger auf der Bühne und ist mittlerweile selbst zur Legende geworden. Ein Meister der leisen Töne, ein Könner des feinen Humors und Liedermacher, der die kleinen, feinen Aspekte des alltäglichen Lebens mit Leichtigkeit und Witz beschreibt. Seine Songs gehen unter die Haut und lassen die Menschen durch den warmen Klang seiner Stimme an den Geschichten seines Lebens  und seiner irischen Heimat teilhaben. 

Zum Abschluss treffen sich die vier Musiker zum großen Finale auf der Bühne. Ein Abend für alle Freunde des Irish Folk und handgemachter Musik aus dem Herzen! „Finest Celtic music live“ im Prunksaal der Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz! Eintritt Erw. 22,- €, Schüler/Stud. 16,- €. Karten an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online oder unter Tel. 09202/9700440. Weitere Inf. unter  www.burg-rabenstein.de.

Passend zum Thema

BAROCK kommen am 6. Januar 2017 in die Würzburger Posthalle

Konzert: Born From Pain, Harm/Shelter, Last Hope. Im Stattbahnhof Schweinfurt am Dienstag, 27.12., 20 Uhr, großer Saal

Subway To Sally, Eluveitie, Lord of the Lost und Vroudenspil kommen zur "Eisheiligen Nacht" am 27. Dezember 2016 in die Würzburger Posthalle

Mehr aus der Rubrik

Weihnachtskonzert mit Gitarre und Gesang auf Burg Rabenstein: "Wulli" Wullschläger & Sonja Tonn bringen Weihnachtsfreude

Chor der Ionischen Universität Korfu zu Gast im Pfalzmuseum

Teilen: