21.09.2010

von Burg Rabenstein / MJ

Exotik pur mit Didgeridoos

Exotik pur mit Didgeridoos und anderen Instrumenten in der Sophienhöhle, gespielt von dem Ensemble Wamaluru.

Ensemble Wamaluru


Konzert in der Sophienhöhle bei Burg Rabenstein


"Wamaluru" aus dem Altmühltal

Exotik pur mit Didgeridoos und anderen Instrumenten mit Martina Falk, Rolf Bach, Andreas Stiegler, Christian Sendtner und Alex Franke.

Am Freitag, den 24.09.2010, um 20:00 Uhr
gibt es im einmaligen Ambiente der Sophienhöhle im Naturparadies Burg Rabenstein wieder ein besonderes Musikerlebnis: Exotik pur mit Didgeridoos und anderen Instrumenten, gespielt von dem Ensemble Wamaluru.

WAMALURU ist das Wort für "Geist in Gestalt einer großen Fledermaus". Das sind fünf didgeridoobegeisterte Spieler, die ihre Wurzeln in den Höhlen des Altmühltales haben. Das musikalische Spektrum wird durch weitere klanglich percussive und meditative Instrumente wie Trommeln, Hang, Udus, Sansula, Schwirrholz, Donner usw. reichhaltig ergänzt.

Martina Falk, Rolf Bach, Andreas Stiegler, Christian Sendtner und Alex Franke entführen die Zuhörer am Freitagabend in eine etwas anders schwingende Welt. Ein einzigartiges musikalisches Höhlenerlebnis im kerzenbeleuchteten Vorraum der Sophienhöhle!

Kartenreservierung unter 09202/9700440, weitere Informationen unter www.burg-rabenstein.de. Der Eintritt beträgt 17 Euro (13 Euro ermäßigt). Letztes Höhlenkonzert der diesjährigen Saison in der Sophienhöhle: 8.10. „Mittelalterliche Musik auf historischen Instrumenten “ mit den Geyers.

Freitag, 24. September 2010, 20:00 Uhr


Kartenreservierung unter 09202 / 970 044 0
Eintritt: Erwachsene 17,00 €, Schüler u. Studenten 13,00 €


Ab 19:00 Uhr Bewirtung vor der Sophienhöhle. Nach dem Konzert sind die Gäste noch herzlich eingeladen, den Abend gemütlich am Lagerfeuer vor der Sophienhöhle ausklingen zu lassen.

Das Naturparadies Burg Rabenstein bietet auch ein interessantes Tagesprogramm mit halbstündlichen informativen Führungen durch die Sophienhöhle (Di – So 10:30 – 17:00 Uhr) und Führungen durch die Burg Rabenstein (Di – Fr  um 11:00, 14:00 und 16:30 Uhr, Sa u. So halbstündlich von 11:00 – 17:00 Uhr). Die Gutsschenke der Burg Rabenstein serviert durchgehend warme fränkische Küche ab 11:00 Uhr.

Passend zum Thema

Junge Kontrabassisten aus aller Welt versprechen ein seltenes Musikerlebnis mit bis zu acht Kontrabässen.

Mehr aus der Rubrik

Am 3. Oktober wird im Prunksaal der Burg Rabenstein ein Burgkonzert mit beliebten Opernarien auf höchstem Niveau dargeboten.

Nachdem die Lützelsdorfer ihren Kerwabaum wegen Dauerregen nicht aufstellen konnten steht der Lützelsdorfer Baum nun in Niederfellendorf.

Am 9. Oktober erleben die Konzertgäste auf Burg Rabenstein mit dem Hildegard Pohl Trio, wie viel Musikspaß Johann Sebastian Bach machen kann.

Teilen: