Tiefer Brunnen in Betzenstein

Tiefer Brunnen in Betzenstein ..

Der Tiefe Brunnen ist einer der tiefsten gemauerten Brunnen in Deutschland.
Der Tiefe Brunnen gilt bis heute als technische Meisterleistung.

In einer Bauzeit von sechs Jahren, 1543 bis 1549, wurde unter großen Anstrengungen ein 92 Meter tiefer Schacht ausgehoben, der Schritt für Schritt mit massiven maßgefertigten Sandsteinquadern gesichert wurde. Zwei Steinmetzmeister und acht Gesellen waren damit beschäftigt die rund 2400 Quadersteine aus dem Nürnberger Land zu bearbeiten. Der Bau des Brunnens kostete letztendlich mehr als die gesamte Stadtmauer samt Türmen.

Zum Schutz des Brunnens wurde 1563 das Brunnenhaus gebaut. Das ehemals hölzerne Schöpfwerk wurde später durch eine Konstruktion aus Eisen ersetzt. Zwei starke Männer benötigten ca. 15 Minuten um einen vollen Eimer Wasser herauf zu befördern. Bis November 1902 war der Tiefe Brunnen die einzige Trinkwasserversorgung für Betzenstein und Umgebung.
Brunnen und Brunnenhaus sind vollständig erhalten; der Brunnen führt heute noch Wasser mit Trinkwasserqualität. Das Schöpfwerk ist vollständig erhalten aber nicht mehr funktionsfähig.

Besichtigungszeiten sind auf Anfrage bei der

Tourist-Info der Stadt Betzenstein:
Verwaltungsgebäude, Nürnbergerstrasse 5
Tel.: 09244 985221
Fax: 09244 98521

Teilen: