Geographische Rundwege - 4 Wege durch das Egloffsteiner Umland

Die vier Wege durch das Umland Egloffsteins (die übrigens immer an einem Gasthaus vorbeiführen!), ermöglichen es dank der aufgestellten Informationstafeln und der beiden Begleitbroschüren, die durchwanderten Landschaften und Orte besser wahrzunehmen und zu verstehen: "Man sieht nur, was man weiß!" Dadurch werden Wanderungen und Spaziergänge in und um Egloffstein lebendiger und spannender.

Weg 1: Egloffstein - Schweinthal - Mostviel - Egloffstein

Die Themen dieses ca.  13 km langen Rudweges sind: 1. Einführung, 2. Schichtstufen und Talbildung, 3. Verkarstung und Karsthöhlen, 4. Fledermäuse, 5. Schweinthal, 6. Mittelalterliche Landnutzung, 7. Mostviel, 8. Mostviel - Mühle & Landschulheim, 9. Landnutzung in der Moderne, 10. Landschaft in Gefahr, 11. Landschaftspflege

Weg 2: Egloffstein - Affalterthal - Egloffstein

Auf dieser Route ca. 14 km werden die Themen : 1.  Einführung, 2.  Bewässerung, 3.  Reliktflur an der Brunnleithe, 4.  Schlehenmühle, 5.  Bieberbach, 6.  Affalterthal (1), 7.  Affalterthal (2) besprochen und durchwandert..

Weg 3: Egloffstein - Hundshaupten - Egloffstein

Auch für diese Strecke ist ca.14 km lang und es werden diese Themen behandelt: 1.  Einführung, 2.  Streuobst, 3.  Lebensraum Streuobstwiese, 4.  Dolinen, 5.  Strukturwandel in Hundshaupten, 6.  Hundshaupten, 7.  Schloss Hundshaupten, 8.  Hundsboden, 9.  Egloffsteinerhüll

Weg 4: Egloffstein - Dietersberg - Thuisbrunn - Egloffstein

Dies ist der kürzeste der vier Wege nur 7,2 km lang mit den Themen: 1.  Einführung, 2. Die Kelten in Franken, 3. Keltische Menschenopfer, 4. Dietersbergkirche, 5. Weiler Dietersberg. 6. Kalkmagerrasen, 7. Thuisbrunn, 8.  Bewässerungsgräben

Teilen: