Tour 5: Rundwanderweg Serlbach – Auerberg – Örtlberg – Serlbach


Strecke Gesamtlänge: 8,0 km
Markierung: Grüner Ring / Gelber Senkrechtstrich

Ausgangspunkt und Parkmöglichkeiten
: Wandertafel am östlichen Ortsausgang Serlbach Der „Grüne Ring“ führt auf der Forstverbindungsstraße Serlbach – Reuth nach einer Rechtsbiegung weiter in Richtung Wald und trifft dort auf den „Gelben Senkrechtstrich“. Wir bleiben auf der Forststraße. Nach ca. 1000 m biegen wir links in einen Forstweg ein, am Fuße des Auerberges entlang und treffen auf dem Fahrweg Serlbach – Rettern. Diesem rechts folgend, sind wir nach wenigen Metern unterhalb eines Waldweihers. An dieser Stelle links auf einem Forstweg weiter. Nach ca. 500 m halbrechts einem schmalen Weg folgend gelangen wir zur Kreisstraße Forchheim – Jägersburg, die wir überqueren. Danach gehen wir an der nördlichen Hangkante des Örtlberges entlang.

Der Weg führt uns im Wald bergabwärts weiter am Fuße des Örtlberges entlang zum Parkplatz an der Kreisstraße Forchheim – Jägersburg, welche wir queren. Auf einem Feldweg in den Wald hinein und leicht bergauf zum Fahrweg Serlbach – Rettern. Dort biegen wir rechts ab und erreichen in kurzer Zeit wieder unseren Ausgangspunkt Serlbach. Wegstrecke etwa 8,0 km. Einkehrmöglichkeit „Zu den Linden“ in Serlbach, auf den Kellern von Forchheim.


Teilen: