Waldlehrpfad

ca. 1,5 Stunden

Der Waldlehrpfad vermittelt einen Einblick in die Lebensgemeinschaft des Waldes.

  • Geschichte der Bewaldung im Raum Heiligenstadt
  • Grundsätze des Waldbaus
  • Bäume und Sträucher des Waldes


Der Waldlehrpfad liegt zwischen Zoggendorf und Burggrub am unteren Nordhang des Altenberges mit dem Dolomitblock des "Rotenstein" als weithin sichtbares Wahrzeichen. Er verläuft afu einem befestigten Forstwirtschaftsweg, der die ausgedehnten Waldungen des Grafen Stauffenberg erschließt. Die Streckenführung weist nur geringe Steigungen auf. Lediglich das kurze Anschlußstück nach Burggrub hat ein Gefälle von ca. 14%.

Sowohl die typischen Buchenwälder des Weißen Jura mit einem hohen Edelholzanteil, als auch die Nadelholzbestände im Unterhang zeigen die Vielfalt der Waldformen und Holzarten in unserem Raum. Entlang der Wanderstrecke bietet sich an bestimmten Stellen reizvolle Ausblicke ins Leinleitertal.

Teilen: