Wald und Imkerlehrpfad Pegnitz

Wanderfreunde sind überwiegend naturverbunden und stets bestrebt, neue Eindrücke und Erlebnisse aus ihrer Freizeit in den grauen Alltag mitzunehmen. Wer zu diesen Wanderern gehört, der sollte sich unbedingt den Wald- und Imkerlehrpfad vormerken. Der Lehrpfad ist der Erste seiner Art in ganz Oberfranken und wurde im Jahr 2001 in Zusammenarbeit vom Bienenzuchtverein Pegnitz und dem Stadtmarketing der Stadt Pegnitz am Pfaffensteig zwischen Büchenbach und Buchau angelegt.

Der gesamte Rundwanderweg umfasst eine Länge von 3,8 km, wobei auf einer Strecke von 1,3 km 16 Schau- und Informationstafeln, ein Schaukasten sowie eine historische Klotzbeute aufgestellt sind.

Die Wanderroute ist besonders für Senioren, Familien mit Kindern und für Schulklassen oder andere Gruppen geeignet, weil sie bis auf einen kleinen Streckenabschnitt von ca. 400 Metern nahezu ohne Steigungen verläuft.

Mit dem Auto ist der Rundweg von Pegnitz kommend, auf der B 2 in Richtung Bayreuth, über Buchau und Büchenbach neben der Ortsverbindungsstrasse nach Körbeldorf erreichbar. Links befindet sich ein beschilderter und befestigter Wanderparkplatz.
Ab hier beginnt dann der sehr gut markierte Wald- und Imkerlehrpfad, der durch eine abwechslungsreiche, malerisch herrlich gelegene Natur vorbei an Streuobstwiesen und schönen Mischwald über den Pfaffensteig führt.

Die Wanderer und Naturfreunde erleben hier eine Landschaft wie aus einem alten Bilderbuch, nahezu unberührte Natur pur mit kleinen Wasserläufen und umgedrückten alten Baumstämmen. Dazu kommen noch zwei Tafeln mit altem irischen Weggeleit, die den Wanderer zum Nachdenken über das Leben und das Miteinander mit der Natur anregen sollen. Fünf Ruhebänke mit zum Teil atemberaubend schöner Aussicht laden zu Entspannungspausen ein.

Besonders Interessierte können nach der ersten Informationstafel rechts abbiegen und kommen nach ca. 100 m zu einem modernen Bienhaus. Hier können sie vor Ort Einblicke in eine faszinierende, geordnete, übersichtliche Bienenwelt sammeln und die Bienen bei ihrem unbezahlbaren Dienst an der Natur - der Bestäubung der Blüten und Pflanzen – beobachten.

Teilen: