Eichenbirkig

Sehr alt ist auch dieser Ortsteil Waischenfelds. Im historischen Ortsnamenbuch Bayern, München 1965 wir der Ort 1149 als Birchehe erstmals erwähnt. 1563 nannte man ihn Eychenpirkach und 1692 schließlich Eichenbirkach. Zur Erklärung des Ortsnamens wird -Birkenwäldchen bei den Eichen- vermutet, im Unterschied zu Kirchen,- Bösen- und Prüllsbirkig. 1865, im Zuge der Neubildung der Gemeinde, kamen Eichenbirkig und Köttweinsdorf zur neuen Gemeinde Rabeneck.

Teilen: