Der Muggendorfer Rundweg

Wandern im Wiesenttal in der Fränkischen Schweiz
Wandern in Muggendorf
Der Muggendorfer Rundweg

Ausgangspunkt:

Rathaus Muggendorf 

Die Route:
Muggendorf - Neudorf - Schwingbogen - Langes Tal - Talweg - Muggendorf 

Die Tour:
Vom oberen Markt zum Schmiedsberg. Auf halber Höhe mit Wegweiser und Markierung „Blauer Ring" nach links zu einem Waldpfad. An einem Wegekreuz zeigt der Wegweiser nach rechts in Richtung Neudorf. Durch den Ort gehen. Am Ortsende nach links ansteigen. Auf einem Flurweg erst rechts, dann links und in den Wald. Die Markierung zeigt wieder nach links, dann nach rechts und abwärtsgehend wird ein Forstweg erreicht. Hier rechts einbiegen. Ein Wegweiser weist zum Schwingbogen (ein bogenförmiges Felsgebilde), zu dem man, vom Weg abzweigend, steil nach links aufsteigen muss. Hinter dem Schwingbogen ragen gewaltige Felsen auf. Dort befinden sich die Schönstein- und die Brunnsteinhöhle. Diese Höhlen sollten nicht ohne Führung besichtigt werden. Wieder zurück zum Forstweg und dann nach rechts abbiegen, bis dieser Forstweg in einen breiteren Weg, dem „Langen Tal", mündet. Hier nach links abwärts gehen, bis ein Wegweiser auf eine Treppe links abwärts in den Wald führt. Nach der Treppe nach rechts und am Waldende links über einen Steg den Bach überqueren. An Quellenteichen vorbei der Markierung „Blauer Ring" folgend, erreichen wir auf dem Talweg Muggendorf.

Länge:
ca. 8 km

Sehenswürdigkeiten:
Schwingbogen, schöne Waldwege

Einkehrmöglichkeiten:
Neudorf, Muggendorf

Teilen: