Rundwanderweg

Wandern im Wiesenttal in der Fränkischen Schweiz
Wandern in Streitberg

Rundwanderung Streitberg

Die Route:
Niederfellendorf - Rothenbühl - Zuckerhut - Birkenreuth -Trainmeusel - Ruine Neideck

Die Tour:

Wir gehen über die Wiesentbrücke nach Niederfellendorf und steigen am Ortseingang hinauf zum Friedhof. Wir folgen der Markierung "Rotes Kreuz" nach Rothenbühl. An der Kapelle weist ein Wegweiser links nach Birkenreuth. Wir steigen mit der Markierung "Gelber Senkrechtstrich" durch das Königsbrunnental auf die Jurahochfläche. Vor Birkenreuth zweigen wir im spitzen Winkel mit der Markierung "Blauer Senkrechtstrich" nach rechts ab und erreichen den Gipfel des Zuckerhutes mit herrlicher Aussicht. Zurück zum Blauen Senkrechtstrich weiter in Richtung Ebermannstadt, bis wir auf die Markierung "Blauer Schrägstrich" stoßen. Mit diesem Zeichen nach links bis Birkenreuth und von da mit der Markierung "Gelber Senkrechtstrich" bis Kanndorf. Am Golfplatz vorbei bis zur Dorfstraße. Auf dieser nach links; nach 200 m rechts in den Wald. Im Wald nach links, über die Fahrstraße und mit dem Zeichen Grünes Kreuz bis zum Vogelherd. Zurück ebenfalls mit Grünes Kreuz und am Golfplatzrand nach rechts zum Druidenhain (Keltische Kultstätte). Im Druidenhain treffen wir den Blauen Senkrechtstrich. Wir folgen dem Zeichen an Wohlmannsgesees vorbei bis Trainmeusel. Vorbei am Trainmeuseler Brunnen durch den Wald abwärts zur Ruine Neideck. Wir besichtigen die Reste der einst mächtigen Burg Neideck und genießen die Aussicht ins Wiesenttal. Wegweiser zeigen uns den Weg zurück nach Streitberg.

Länge:
Ca. 19 km

Sehenswürdigkeiten:
Aussicht vom Zuckerhut, Brunnenhaus in Birkenreuth, Druidenhain, Trainmeuseler Brunnen, Burgruine Neideck und Streitburg, Binghöhle in Streitberg

Einkehrmöglichkeiten:

Rothenbühl, Kanndorf, Wohlmannsgesees, Trainmeusel, Streitberg

Teilen: