23.01.2019

von B° RB

Gesundes Kommunizieren

Wochenend-Kurs von und mit Lissy de Fallois: Gesundes Kommunizieren

Lissy de Fallois

Wertschätzend und wahrnehmend miteinander sprechen ist nicht immer leicht. Aber es gibt das Modell für "Gewaltfreie Kommunikation" (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg. Dieses wird in einem Wochenend-Kurs am 25. und 26. Januar vorgestellt und in ersten Schritten eingeübt. 

Die GfK-Methode zeigt, wie man mit schwierigen Gesprächssituationen umgehen kann: Durch eine Sprache, die nicht bewertet und verurteilt, sondern die hilft, das Gegenüber wirklich zu verstehen und von diesem verstanden zu werden. Kursleiterin Lissy de Fallois ist Trainerin für Gesundes Kommunizieren und Multiplikatorin Giraffentraum®.

Veranstaltungsort ist das Evang.-Luth. Pfarramt Gesees, Kirchweg 12, 95494 Gesees. Eine Anmeldung wird bis 20. Januar erbeten unter info@lissy-de-fallois.de oder Tel. 09201 95316. 

Weitere Infos unter www.ebw-bayreuth.de. 

Passend zum Thema

Vortrag im Rahmen des LEADER-Projekts REGIOident Fichtelgebirge: "Dialekt und regionale Identität - Tradition auf neuen Wegen" am Donnerstag, den 25.10.2018 um 19 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

"Nicht nur die Menschen, sondern auch die Häuser sollen miteinander reden", appellierte Architekt Dr. Ing. Vinzenz Dufter bei einem Besuch am Samerberg. Zusammen mit Martin Wölzmüller, dem obersten bayerischen Heimatpfleger hielt er einen Vortrag zum Thema Heimatpflege und Baukultur, organisiert von der Bürgerinitiative Zukunft am Samerberg. Es war bereits die dritte Veranstaltung im Rahmen einer Vortragsreihe mit dem Thema "Das Dorf – Heimat mit Zukunft"

Wilhelm Busch - Ein jeder Narr tut was er will. Am Freitag, 28.09.2018, im Frankenwaldtheater in Stadtsteinach. Vortrag am 19. September: "Die Schulgeschichte von Stadtsteinach"

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: