17.04.2018

von B° RB

Höhlenvortrag

Höhlenvortrag: "Island, Feuer & Eis" am Freitag, 20. April, 18:00 Uhr. Diavortrag der Höhlenforscher Jutta & Stefan Uhl inkl. Besichtigung der Sophienhöhle. Sophienhöhle, Ahorntal

Sophienhöhle

Diavortrag mit den Höhlenforschern Jutta und Stefan Uhl und Führung durch die Sophienhöhle. 


Island - Extreme zwischen Vulkanen, Geysiren und Lavahöhlen

Island ist ein Land mit äußerst einsamen Gegenden, Vulkanen, Geysiren, Gletschern, Eisseen – und auch ein Land mit unerforschten atemberaubenden Höhlen.

Zwei Wochen waren die Höhlenforscher Jutta und Stefan Uhl mit einer Gruppe österreichischer und deutscher Gleichgesinnter in Island unterwegs. Sie durchquerten Sandwüsten, besichtigten einige der sehenswertesten Orte Islands, bestaunten mächtige Wasserfälle, fuhren durch wilde Landschaften und sahen spektakuläre Lavahöhlen ungeahnten Ausmaßes.

Am Freitag, den 20. April, um 18 Uhr werden in einem Lichtbildvortrag im Vorhöhlenraum der Sophienhöhle im Naturparadies Burg Rabenstein, in Ahorntal in der Fränkischen Schweiz, einige der Höhepunkte dieser Reise gezeigt. Zur Einstimmung auf den Vortrag erfolgt eine Führung durch die zauberhafte Sophienhöhle mit ihren funkelnden Tropfsteinen und uralten Höhlenbärenskeletten. 

Die Sophienhöhle ist vorab bereits am Sonntag, den 15. April, im Fernsehen zu sehen. Im Kika-Kanal erklärt „Checker Julian“ zusammen mit Jutta und Stefan Uhl, den Referenten des Höhlenvortrags, die spannende Arbeit der Höhlenforschung. Ab 15.25 Uhr in „Der Höhlen-Check“ im Kika-Kanal.

Treffpunkt zum Diavortrag: 18:00 Uhr, Eingang der Sophienhöhle, 20. April 2018

Kostenbeitrag: 12,00 € für Erwachsene, 6,00 € für Kinder bis 12 Jahre.

Anmeldung zur Sonderführung unter Tel. 09202/9700440. Weitere Informationen unter www.burg-rabenstein.de.

Passend zum Thema

Theologische Gedanken zur Ausstellung: PETER F. PIENING augenscheinlich. Am Dienstag, den 5.12.2017 um 20 Uhr im Kunstmuseum Bayreuth. Eintritt frei

Bayreuther Stadtgespräch am 6.12.2017: Biologische Vielfalt – was wir verlieren, wenn sie verschwindet

Höhepunkt des akademischen Jahres auf dem Campus

Mehr aus der Rubrik

Stadt Forchheim: Losverkauf für den "Schönsten Adventskalender der Welt" startet

Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld: Das Jahresprogramm 2018 im Überblick

Teilen: