19.09.2018

von B° RB

Good Times Tonight

Konzert in der Sophienhöhle: Blues, Rock & Oldies mit dem Albert Koch Trio

Albert Koch

Am Freitag, den 21. September 2018, um 20 Uhr wird Albert Koch, "Paganini der Bluesharp" (Süddeutsche Zeitung), mit seinem Trio „Good Times Tonight“ in der Sophienhöhle Blues, Rock und Oldies spielen.

„Good Times Tonight“ ist ein Acoustic Trio, das seine Inspirationen nicht nur vom alten Prewar-Countryblues empfängt. Das Repertoire reicht vom melancholischen Delta-Blues über fröhliche Ragtime-Nummern bis zu bekannten Rock 'n' Roll-Stücken und bekannten Songs der 60er und 70er Jahre. Das Trio orientiert sich dabei an Musikern wie Robert Johnson, Blind Blake, Ry Cooder, Freddie King, Eric Clapton oder John Fogerty und garniert das reichhaltige Repertoire mit Songs von Little Feat oder der Allman Brothers Band. 


Beim Live-Auftritt kommen nur akustische Instrumente zum Einsatz. Attraktion sind die originalen Resonator-Steel-Gitarren, welche vor allem zum urwüchsigen Slidespiel verwendet werden, und das authentische Harp-Spiel von Albert Koch. Die Musik des Trios schafft eine Atmosphäre, die sich mit drei Worten ausdrücken lässt: Good Times Tonight! Freuen Sie sich auf ein besonderes Konzert für alle Blues-Fans in der kerzenbeleuchteten Sophienhöhle!

Karten an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online oder unter Tel. 09202/9700440. 

Eintritt: 19 € (16 € Schüler/Studenten). Weitere Informationen unter www.burg-rabenstein.de. 

Freitag, 21. September 2018, 20:00 Uhr

Kartenreservierung unter 09202 / 970 044 0

Eintritt: Erwachsene 19,00 €, Schüler u. Studenten 16,00 €

Passend zum Thema

Festival junger Künstler Bayreuth: Die kleinen Festspiele im "Hohen Fichtelgebirge" vom 4. bis 23. August 2018

Wolfgang Ambros und die No.1 vom Wienerwald kommen für Ihr einziges Konzert in Deutschland 2018 nach Bernau

Konzert am Mittwoch, 6. Juni & Donnerstag, 7. Juni 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus, Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Blasmusik Kirchenbirkig live im Kurpark in Pottenstein

Saisonabschluss mit den Juramusikanten

Teilen: