18.09.2018

von B° RB

Rhythm & Soul

Piano-Abend der Extraklasse mit Martin Schmitt im Renaissance-Saal der Burg Rabenstein am Donnerstag, 20. September 2017, um 20 Uhr

Pianist Martin Schmitt

Martin Schmitt aus München zählt zur Elite der Blues- & Boogiepianisten in Deutschland! Er begeistert durch sein herausragendes pianistisches Können, seine beeindruckende Stimme und durch sein charmantes Entertainment! Zu hören ist der Musikkabarettist am Donnerstag, den 20. September, um 20 Uhr auf Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz.

Martin Schmitt, begnadeter Pianist, unwiderstehlicher Sänger, virtuoser Unterhaltungskünstler mit einem Sensor für stets scharfsinnigen Humor und bayerischer Kosmopolit, lässt die stilistischen Schranken im Minutentakt purzeln. 

Martin Schmitt gehört zu den wenigen wahren Meistern des Harlem Stride Piano. Er beherrscht eine makellose Technik an der Obergrenze des pianistisch Machbaren. Als Interpret bekannter Titel von Ray Charles, Billy Joel oder Randy Newman hat er sich schon frühzeitig ein eigenes Publikum erobert. Später erfolgte die künstlerische Erweiterung zum gemischten Programm mit eigenen bayerisch-sprachigen Titeln sowie Klassikern aus Soul/Jazz/Boogie-Woogie und Rhythm & Blues. 

In der Münchner Philharmonie feierte er 2016 sein 30jähriges Bühnenjubiläum mit Gästen wie Bodo Wartke, Axel Zwingenberger, Joja Wendt, Torsten Goods, Claudia Koreck, Spider Murphy Gang und der Bayerischen Philharmonie. Er ist regelmäßiger Gast großer Festivals wie dem Boogie-Woogie-Festival in Kitzbühel oder „Shake the Lake“ in St. Wolfgang in Österreich. Auslandstourneen führen ihn nach Moskau, Shanghai und Peking. Nach 12 CD-, 3 DVD- und zahlreichen TV-Produktionen erschien mittlerweile auch sein erstes Buch mit einer Auswahl seiner beliebtesten Texte.

Und nun aufgepasst für alle fränkischen Fans! Am Donnerstag, den 20. September, um 20 Uhr ist es Zeit, die letzten Jahre Revue passieren zu lassen. Martin Schmitt – auch an Silvester auf Burg Rabenstein – präsentiert im Prunksaal der Burg seine musikalischen Highlights. Beim „Bäsdoff“-Programm verschmilzt sein pianistisches, sängerisches und kabarettistisches Potential wie immer zu einer Show mit einzigartigem Entertainmentfaktor. 

Eintritt Erw. 27,- €, Schüler/Stud. 16,- €. Karten an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online oder unter Tel. 09202/970440. Weitere Inf. unter www.burg-rabenstein.de. 

Im Renaissance-Saal der Burg Rabenstein, Donnerstag, 20. September 2018, 20:00 Uhr

Kartenreservierung unter 09202 / 97 00 44 0

Eintritt: Erwachsene 27,00 €, Schüler u. Studenten 16,00 €

Passend zum Thema

Festival junger Künstler Bayreuth: Die kleinen Festspiele im "Hohen Fichtelgebirge" vom 4. bis 23. August 2018

Wolfgang Ambros und die No.1 vom Wienerwald kommen für Ihr einziges Konzert in Deutschland 2018 nach Bernau

Konzert am Mittwoch, 6. Juni & Donnerstag, 7. Juni 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus, Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Städtische Sing- und Musikschule Forchheim: Solisten und Ensembles. Am Freitag, 30. November 2018, 19:00 Uhr

Saisonabschluss mit den Juramusikanten

Teilen: