06.11.2019

von B° RB

Licht an! Forchheim

Die Stadt Forchheim lädt herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "Licht an! Forchheim" am Freitag, 08. November 2019 um 18:30 Uhr in den Park an der Klosterstraße in Forchheim

Plakat: Licht an! Forchheim

Im Anschluss laden die Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis sowie die Stadt Forchheim alle Interessierten zum Künstlergespräch in die benachbarte Kirche St. Johannis ein. Anschließend kleiner Umtrunk. Der Eintritt ist frei.

Vom 08. bis 17. November 2019 illuminieren fünf junge Künstler aus der Metropolregion Nürnberg den kleinen Park an der Klosterstraße in Forchheim. In direkter Nachbarschaft zur Großskulptur „Talking to the sky“ des international bekannten belgischen Künstlers Arne Quinze werden Lichtinstallationen zehn Tage lang jede Nacht den Park in eine poetische Szenerie verwandeln und Passanten zum Verweilen und Staunen anregen. Wenn es draußen immer dunkler wird, ist die Zeit gekommen für „Licht an! Forchheim“

Die Stadt Forchheim bedankt sich bei Ihren Sponsoren und Projektpartnern:

Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Forchheim, Stadtwerke Forchheim GmbH, Architektur und Schule e.V., Kind Kunst Kultur e.V., Junges Theater Forchheim e.V., Stadtbücherei Forchheim, Pfalzmuseum Forchheim.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Passend zum Thema

Historisches Museum Bamberg: "Der gute Stern oder Wie Herzog Max in Bamberg die Zither entdeckte" - 12.4. bis 3.11.2019

Im Alten Rathaus Bamberg endet am 3. November 2019 die viel beachtete Ausstellung "transluzent"

Nachts. Zwischen Traum und Wirklichkeit. Sammlung Goetz im Haus der Kunst in München

Mehr aus der Rubrik

Eisenbahnausstellung "100 Jahre Krokodil" im Pfalzmuseum Forchheim

Advent und Weihnachten im Pfalzmuseum Forchheim

Das Pfalzmuseum Forchheim weist darauf hin, dass ab sofort die Winteröffnungszeiten gelten

Teilen: