28.11.2018

von B° RB

Weihnachtsbaum steht wieder

Freiwillige Feuerwehr Forchheim e.V.: Forchheims höchster Weihnachtsbaum steht wieder

Forchheims höchster Weihnachtsbaum

Auf dem Schlauchturm der Feuerwehr Forchheim steht er nun wieder, Forchheims höchster Weihnachtsbaum. 

Wie in den letzten Jahren auch, freuen wir uns, dass auch wir wieder einen kleinen Beitrag in der Weihnachtszeit leisten können, so Vorsitzender Josua Flierl.

Nach dem befestigen der Lichterketten ging es mit der Drehleiter nach oben. Gut verankert und befestigt wird der Baum gut sechs Wochen lang - bei Wund und Wetter - unsere Stadt erhellen.

Nicht wundern, wenn der Baum für ein paar Minuten lang blau blinkt, das ist ein besonderes Highlight und bedeutet, dass die Feuerwehr Forchheim soeben alarmiert wurde. 

Alle anfallenden Kosten für den Baum, die Beleuchtung und vieles mehr wird aus der Kasse des Feuerwehrvereins bezahlt, so Josua Flierl abschließen. 

Passend zum Thema

20. Kissinger Winterzauber: Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium

Jugendmusikkorps mit "Kulturerbe-Musik" im Max-Littmann-Saal

Adventsingen in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt am 15. Dezember

Mehr aus der Rubrik

Gößweinstein: Viktoria Lehmann ist das neue Christkind von Gößweinstein

Stefan Grasse Trio live am 15. Dezember 2018, 20:00 Uhr, auf Burg Rabenstein, Ahorntal

Stadt Forchheim: Losverkauf für den "Schönsten Adventskalender der Welt" startet

Teilen: